Bessere Busybox

Eine bessere Busybox bietet neben einigen korrigierten Sicherheitlücken mehr Befehle zur Auswahl, die die Standart-Busybox nicht erlaubt.

Versionen zur Auswahl

1.2.1

1.9.0

1.11.3

1.16.1

Nur für die mips-Fritz!Boxen (z.B. 7390, 7340 und andere)!

1.20.2

1.21.1

Fritz!Box ohne USB-Speicher

1. Die unten stehende Schritte in der Konsole ausführen.

2a. Mit foldenem befehl kann man die neuen Funktionen nutzen:

2b. Man kann auch die neue Busybox starten. Somit arbeitet man direkt mit den neuen Funktionen:

Mit “exit” kann man diese wieder schließen und zur alten zurückwechseln.

3. Falls alles funktioniert kann man das Ganze in debug.cfg eintragen (siehe Kap. “debug.cfg”)

Code Für mipsel-Fritz!Boxen (z.B. 7270, 7170 und andere)

Code Für mips-Fritz!Boxen (z.B. 7390, 7340 und andere)

Fritz!Box mit USB-Speicher

1. Eine passende Datei herunterladen und auf dem USB-Speicher im Hauptordner mit dem Namen “busybox” ablegen:

Für mipsel-Fritz!Boxen (z.B. 7270, 7170 und andere):

Für mips-Fritz!Boxen (z.B. 7390, 7340 und andere):

Fortgeschrittene durfen auch gerne anderes Verzeichnis wählen. Vergessen Sie dabei nicht die Anpassung im Code.

2a. Mit folgendem Befehl kann man die neuen Funktionen nutzen:

2b. Man kann auch die neue Busybox starten. Somit arbeitet man direkt mit den neuen Funktionen:

Mit “exit” kann man diese wieder schließen und zur alten zurückwechseln.

3. Falls alles funktioniert kann man das Ganze in debug.cfg eintragen (siehe Kap. “debug.cfg”)

Code

Comments are closed.