debug.cfg WICHTIG s.Beitrag

/var/flash/debug.cfg

Achtung ab etwa ab  Labor xx.06.04-27861 WICHTIGE Info zu debug.cfg  http://www.fritzmod.net/achtung-varflashdebug-cfg/  Info am 11.Jun 2014 eingefügt

Diese Datei befindet sich, wie man aus der Überschrift vermuten kann, im Flash-Speicher. Sie wird beim Booten der Fritz!Box ausgeführt und deswegen so wichtig für unsere Modifikationen. In dieser Datei ist also eine Shell-Skript-Datei.

Damit die hier beschriebenen Modifikationen auch nach dem Neustart funktionieren, muss der ensprechende Eintrag in debug.cfg gemacht werden. ACHTUNG: bevor man irgendwas hineinschreibt, sollte es sehr gut getestet sein! Im schlimmsten Falle muss man danach zum Recovery-Tool greifen. Im bessten Fehlerfall wird der Skript nicht des machen, was man will…

Verschiedene Möglichkeiten, debug.cfg zu bearbeiten

1. Die Eleganteste.

Muss aber evtl. nachgerüstet werden (siehe Kap. VI/NVI)

ACHTUNG: mit dem normalen vi geht es nicht!

2. Meiner Meinung nach die Einfachste

Sie setzt aber FTP-Zugang voraus.

Eine Textdatei debug.cfg auf dem Lokalen Rechner erstellen. Diese in /var/tmp z.B. via FTP hineinkopieren und danach die exestierende mit der neuen überschreiben:

Alternative, die nicht bei allen Boxen funktioniert:

3. Mittels “cat”

Die Datei wird mittels “cat” am stück temporär erstellt, bis EOF geschrieben wird. Danach kann man diese in /var/flash/debug.cfg schreiben oden anhängen:

4. Sehr eingeschränkt: Nur zur Notlösung

ACHTUNG: Mit jedem Befehl wird der Flash-Speicher beschrieben, welcher aber eine begrenzte Anzahl der Schreibzyklen zulässt. Somit erhöht man die Gefahr, den Flash und somit auch die Box kaputt zu machen!

Comments are closed.