Reiserfs

Im Folgenden wird beschrieben, wie man an die Fritz!Box USB-Medien mit dem reiserfs-Filesytem anschließen kann.

Momentan nur verfügbar für folgende Kernel-Versionen:

  • Für mipsel-Fritz!Boxen (z.B. 7270, 7170 und andere):
    • 2.6.32.41 (z.B. Fritz!Box 7270 fw 54.05.21)
    • 2.6.32.21 (z.B. Fritz!Box 7270 fw 54.05.05)
    • 2.6.19.2 (z.B. Fritz!Box 7270 fw 54.04.76)
    • 2.6.13.1-ohio (z.B. Fritz!Box 7170 fw 29.04.70)
  • Für mips-Fritz!Boxen (z.B. 7390, 7340 und andere):
    • 2.6.32.60 (z.B. Fritz!Box 7490 fw 05.59)
    • 2.6.32.41 (z.B. Fritz!Box 7320 fw 100.05.20)
    • 2.6.28.10 (z.B. Fritz!Box 7390 fw 84.05.05)
    • 2.6.19.2 (z.B. Fritz!Box 7390 fw 84.04.91)

Fritz!Box ohne USB-Speicher

1. Die unten stehende Schritte in der Konsole ausführen. Anschließend wird der Inhalt der neuen Partition im Ordner $REISERFSNAME zum lesen und schreiben gemountet.

2. Falls alles funktioniert kann man das Ganze in debug.cfg eintragen (siehe Kap. “debug.cfg”).

Code

Fritz!Box mit USB-Speicher

1. Folgende Dateien herunterladen und auf dem USB-Speicher im Ordner “module” ablegen:

Fortgeschrittene dürfen auch gerne anderes Verzeichnis wählen. Vergessen Sie dabei nicht die Anpassung im Code.

2. Die unten stehende Schritte in der Konsole ausführen. Anschließend wird der Inhalt der neuen Partition im Ordner $REISERFSNAME zum lesen und schreiben gemountet.

3. Falls alles funktioniert kann man das Ganze in debug.cfg eintragen (siehe Kap. “debug.cfg”)

Man beachte: es muss eine FAT-Partition geben, damit man erkennen kann, dass USB-Speicher angeschlossen wurde.

Code

Comments are closed.